Ibiza-Stadt

in anderen Sprachen Ibiza-Town (englisch), Ciutat d'Eivissa (katalanisch),Ciudad de Ibiza (spanisch)

Ibiza-Stadt ist mit weitem Abstand die größte Stadt der Insel, dort leben 50.000 Menschen. Hier treffen Touristen auf Einwohner, die ihren Alltagsgeschäften nachgehen. Kulturfreunde kommen in Ibiza-Stadt auf ihre Kosten. Ibiza wurde unter anderem wegen der Altstadt, genannt Dalt Vila, und der Nekropole 1999 zum UNESCO-Kulturerbe erklärt. Ibiza-Stadt ist aber auch für das Nachtleben bekannt.

Die Stadtviertel

Urlaubshotels und Apartmentanlagen, darunter viele im Luxus­segment, finden sich in Eivissa Nova. Diese Gegend erstreckt sich entlang der Hafenbucht auf der Dalt Vila gegenüberliegenden Seite. Noch etwas weiter außerhalb schließt sich die verträumte und entspannte Talamanca-Bucht an. Entlang dieser ist ebenfalls das ein oder andere Hotel zu finden.

Auch die westliche Seite der Stadt ist mit Hotels flankiert. Im Stadtteil Figueretes mischt sich Wohn­bebauung mit Hotels. Die Hotels haben deswegen teilweise den Charakter von Stadthotels.

Die beiden Viertel Sa Penya und La Marina sind als Ausgehorte und für Besichtigungs­touren interes­sant. Das normale städtische Leben findet in S‘Eixample statt. Zusammen mit Dalt Vila bilden diese Teile das Zentrum von Ibiza. Im neuen Stadtteil Can Misses, er liegt etwas landeinwärts, wurden vor allem Wohnungen für die Bevölkerung errichtet. Außerdem sind hier verschiedene Einrichtungen wie das Krankenhaus angesiedelt.

Ibiza-Stadt besuchen und Sehenswürdigkeiten entdecken

Egal wo man auf der Insel seine Unterkunft hat, Ibiza-Stadt ist einen Ausflug wert. Was es bei einem Besuch alles zu entdecken gibt, ist in den folgenden Abschnitten beschrieben:

Ein Rundgang durch den Teil von Ibiza-Stadt außerhalb der Stadtmauern. In diesem Abschnitt werden die Viertel Sa Penya, La Marina und S‘Eixample sowie ihre Sehenswürdigkeiten beschrieben.

Dalt Vila ist ein Mikrokosmos für sich. Dem Teil innerhalb der Stadtmauern ist deswegen ein eigener Abschnitt gewidmet.

Die Befestigungs­anlage an sich füllt einen weiteren Abschnitt.

In Ibiza-Stadt gibt es mehrere Museen, die hier beschrieben sind.

Direkt in Ibiza-Stadt Urlaub machen

Man kann auch direkt auf dem Gebiet von Ibiza-Stadt Urlaub machen. Die Stadtteile in denen es besonders viele Hotel- und Apartmentanlagen gibt, sind hier beschrieben.

Ibiza-Stadt erreichen

Wer nicht schon in Ibiza-Stadt wohnt, kommt aus allen Teilen der Inseln mit dem Bus in die Stadt. In den meisten Fällen dürfte das die bequemste Art der Anreise sein.

Mit dem Auto gibt es die Möglichkeit, den zentrums­nahen Großparkplatz Es Pratet an­zu­steuern – ein nicht ganz billiges Vergnügen. Kostenlos dagegen ist das Parken auf den Großparkplätzen Es Dominguets und Es Georg am Stadtrand, ein Shuttlebus fährt von dort in das Zentrum. Durch die Innenstadt zu kurven, um einen Parkplatz zu finden, ist meist erfolglos. Die maximale Parkdauer beträgt auf den dortigen Parkplätzen meist auch nur 2 Stunden.

uebersichtkarte_ibiza_stadt

Übersichtskarte Ibiza: Stadtviertel

Sa Penya

Gassen in Sa Penya

Blick auf den Hafen

Blick auf den Hafen

Geschäfte

Kleine Geschäfte

Straße

Straße in Ibiza-Stadt

Talamanca

Talamanca