In der Bucht von Sant Antoni

Strände von Port des Torrent bis Caló des Moro

In der Bucht von Sant Antoni und im bebauten Gebiet westlich gibt es eine Reihe von kleineren Buchten mit kleinen Stränden. Dazwischen kommen steinige Abschnitte, jedoch ist der Küstenstreifen flach. Direkt angrenzend an die Strände und im Hinterland sind fast durchgängig Hotelanlagen zu finden. Die Strände werden überwiegend von den Gästen der umliegenden Hotels besucht.

Port des Torrent bei Sant Antoni

Der erste Strand entlang des bebauten Küstenstreifens westlich von Sant Antoni ist der Port des Torrent. Bis zum Stadtzentrum von San Antoni sind es 5 ½ Kilometer auf kürzestem Weg. Entlang der Küste mit ihren vielen Buchten ist es noch etwas weiter. Wer nicht laufen möchte, kann den Bus benutzten. Eine Linie aus der Innenstadt fährt zum Port des Torrent.

Nicht zu verwechseln ist der Port des Torrent mit einem Strand in Südwesten Ibizas mit ähnlichem Namen.

Cala de Bou

Als Nächstes in Richtung Innenstadt kommt die Cala Bou mit ihrem circa 250 Meter langen Strand. Die Entfernung zum Zentrum beträgt 4 ½ Kilometer.

Cala Pinet

In der Cala Pinet gibt es mehrere kurze sandige Abschnitte mit einer Länge von 50 bis 150 Metern. Bis zum Zentrum sind es drei bis vier Kilometer.

Playa de s'Estanyol bei Sant Antoni

Der gut 150 Meter lange Strand ist nur noch zwei Kilometer vom Zentrum entfernt. Einen gleichnamigen Strand gibt es übrigens östlich von Ibiza-Stadt.

Es Pouet

Ein 200 Meter langer Strand, der 1 ½ Kilometer vom Zentrum entfernt ist. Hier beginnt die Uferpromenade.

S'Arenal

Der S’Arenal ist der Stadtstrand von San Antoni. Er ist gut 700 Meter lang und von einer Uferpromenade gesäumt. Entlang dieser befinden sich Restaurants, Bars und Musiklokale. Vom Strand aus blickt man auf den Jachthafen von Sant Antoni, das dicht bebaute Stadtzentrum und die mit Hotels gesäumte Bucht. Mit natürlicher Schönheit kann der Strand nicht punkten.

Der Strand ist in den Sommermonaten sehr gut gefüllt bis überfüllt. Er wird überwiegend von britischen Urlaubern unterschiedlichen Alters aus den Hotels im Zentrum von Sant Antoni besucht.

Caló des Moro

Im Osten des Stadtzentrums in einer Kurve der Strandpromenade befindet sich ein Zugang zum Wasser mit etwas Sand. Die Bezeichnung Strand ist ein wenig übertrieben. Außerdem gibt es eine Holzfläche zum Sonnen, falls auf der sandigen Fläche kein Platz mehr für ein Handtuch sein sollte.

Weiter um die Insel: Strände östlich von Sant Antoni- Cala Graciò, Cala Gracioneta, Cala Gracioneta und Cala Salada

Strände