Umweltschonender Urlaub

Anregungen für einen umweltschonenden Urlaub

Für diejenigen, die auch bei Urlaubsplanung und Urlaub auf die Umwelt achten möchten, ein paar Anregungen:

Anreisebedingte Emissionen pro Urlaubstag senken

Eine für Jedermann zu empfehlende Alternative zur Anreise mit dem Flugzeug gibt es nicht. Aber die anreisebedingten Emissionen auf den einzelnen Urlaubstag umgelegt sinken, je länger der Urlaub an einem Ort genossen wird.

Flächenverbrauch eindämmen

Vielleicht etwas überraschend: Wer seinen Urlaub in einem mehrstöckigen Hotel in einer verdichteten touristischen Siedlung verbringt, verhält sich umweltschonend. Der Flächenverbrauch pro Zimmer ist gering und eine umwelteffiziente Versorgung ist möglich.

Keine Sorgen müssen sich Partytouristen machen. Diskotheken verbrauchen nur wenig Fläche pro Partygast.

Umweltfreundlich auf der Insel fortbewegen

Für Reisen auf der Insel empfiehlt sich eine Nutzung des Linienbus. Das setzt natürlich eine Unterkunft in einer mit dem Bus erschlossenen Gegend voraus.

Sich auch einmal abseits der Touristenströme zu bewegen und die Natur der Insel zu erkunden ist eine schöne Sache. Hier empfehlen sich unter Umweltgesichtspunkten das Zufußgehen oder das Fahrradfahren. Das Gute: Oft braucht man gar nicht weit zu laufen, um von den touristischen Siedlungen in naturnahe Gebiete zu kommen.

Auch beim Zufußgehen auf die Umwelt achten

Auch das Zufußgehen ist nicht ohne Umweltauswirkungen. An Stränden sind oft Schutzgebiete für Pflanzen abgesperrt. Diese müssen unbedingt beachtet werden und dürfen nicht betreten werden. Wer sich umweltgerecht verhalten möchte, sollte vorhandene Wege nutzen und beim Wandern außerhalb von Wegen eigenverantwortlich drauf achten, keine Pflanzen zu beschädigen.

Und selbstverständlich gilt: Keinen Müll in der Natur wegwerfen und schon gar keine brennende Gegenstände wie Zigaretten wegwerfen, denn auf Ibiza ist die Waldbrandgefahr hoch!

Im Hotel

Auf Ibiza ist Wasser sehr knapp, besonders im Sommer. Von daher ist es umweltschonend, nur kurz zu duschen und Handtücher mehrfach zu verwenden. Entsprechende Hinweise finden sich mittlerweile in jedem Hotel. Die meisten Klimaanlagen können direkt im Zimmer geregelt und ausgeschaltet werden. Eine gute Methode, die Überhitzung der Räume zu vermeiden ist, morgens wenn es noch kühl ist zu lüften und die Vorhänge den Tag über zuzuziehen.